top of page
Suche
  • JK

Pressebericht 19. Leichtathletik-Abendsportfest am 02.08.2023 in Horgau

Aktualisiert: 6. Aug. 2023



Bestzeiten-Festival beim 19. Horgauer Leichtathletik-Abendsportfest


Nach einer kurzen Wettkampfpause waren wir am vergangenen Mittwoch zu Gast in Horgau/Bayern. Diesmal zur Auflage des 19. Leichtathletik Abendsportfestes des SpVgg Auerbach/Streitheim. Das TLV-Trikot streiften sich an diesem Tag vierzehn unserer jungen Athleten über, wovon 12 über die sehr stark besetzten 800m Strecken an den Start gingen. Zwei von ihnen starteten über die längere 3000m Distanz. Nach den letzten überzeugenden Auftritten unserer Läufer-/innen bei regionalen und überregionalen Bahnwettkämpfen mit vielen neuen Bestzeiten „hagelte“ es wieder Top-Ergebnisse mit vielen neuen persönlichen Rekorden.

Den Auftakt machten die weiblichen 800m Nachwuchsläuferinnen des TLV. Sie gingen in vier getrennten Rennen aufgeteilt nach Meldebestzeiten an die Startlinie. Im Ersten von vier Läufen der weiblichen Jugend waren Verena Stoll und Linda Ohmayer vertreten. Beide liefen von Anfang ein couragiertes Rennen und konnten erst auf der Zielgeraden abgefangen werden. Sie landeten mit Platz 3. in 3:02,35 min und Platz 4. in 3:02,74 min hervorragende Platzierungen und Zeiten so schnell wie niemals zuvor. Im anschließenden zweiten Lauf stellten jeweils Sarah Mohmayer (3:14,99 min) und Flora Groth (3:15,74 min) mit Platz 12. Und 13. in der Gesamtwertung von insgesamt 23 Teilnehmerinnen ebenfalls persönliche Bestzeiten auf. Anna Ohmayer, Finja Lendler und Annika Stoll bejubelten diese klasse Leistungen im Zielbereich, bevor sie sich selbst auf die zwei Stadionrunden begaben. Während Anna souverän in der Spitzengruppe das Rennen mit dominierte und in 2:33,51 min in persönlicher Bestzeit in Ihre Altersklasse gewann, konnten ebenfalls in Ihrem Sog Finja ihre persönliche Bestzeit auf 2:40,06 min verbessern, gefolgt von Annika die zu ihrer alten Stärke zurückfand und mit 2:59,75 min ins Ziel kam. Die unglaublich starke Zeit von Anna bedeutet aktuell Platz zwei in der Baden-Württembergischen Bestenliste in ihrer Altersklasse.

Wie bei der weiblichen Jugend, ging es auch im 800m Rennen unser männlichen Nachwuchsläufer gleich mächtig zur Sache und es hangelte wiederrum bei allen TLV-Läufern persönliche Bestleistungen, die Teilweise regelrecht pulverisiert wurden. Vorne weg, die letzten 300m alleine laufend, als erster ins Ziel lief Matteo Groth mit 2:40,66 min einen ungefährdeten Sieg ein, gefolgt von seinen Team-Kollegen Tim Biedermann (2:46,43 min) und Luis Traub (2:46,98 min) die auf den Plätzen 4. und 5. landeten. Den Abschluss der 800m Läufe machten dann Daniel Erhardt und Hannes Ohmayer. Von dem ersten Meter an gelangen es beiden zwei recht gleichmäßigen Runden zu laufen, sodass die Ziellinie schließlich nach 2:31,59 min von Daniel als Dritter und Hannes in 2:39,75 min als Fünfter überquerte wurde.

Den Abschluss einer mal wieder hervorragenden organisierten und durchgeführten Veranstaltung machten dann unsere 3000m Läufer. Hier wurden die TLV-Farben von Niklas Schmid und Benjamin Herzog vertreten. Beide hatten bereits in den letzten Wochen ihre Klasse, sowohl im Training als auch bei den Wettkämpfen unter Beweis gestellt. In Absprache mit ihrem Trainer Jürgen Kerl ging es von Anfang an in Richtung persönliche Bestzeit. Gemeinsam in der Spitzengruppe des Feldes liegend, hielten sie abwechselnd von Runde zu Runde das Tempo sehr hoch und lagen damit deutlich bei den Zwischenzeiten unter ihren persönlichen Bestzeiten. Leider musste Niklas zur Hälfte des Rennens aus gesundheitlichen Gründen etwas abreisen lassen, konnte aber seinen Lauf in 10:18,83 min, welches Platz 2 bedeutete, zu Ende bringen. Für Benjamin lief es weiterhin richtig gut und als die Schluss Glocke eingeläutet wurde war bereits klar, wenn nichts mehr Unverhofftes passiert wird er erneut seine Bestzeit über 3000m pulverisieren. Mit Platz 1 in seiner Altersklasse in 9:47,40 min lief er einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein.


Wir gratulieren allen Teilnehmern für Ihre mal wieder hervorragenden,

persönlichen Bestleistungen 🏃‍♂️🏃


Ein herzlicher Dank geht natürlich auch alle Betreuer, Eltern und Unterstützer die unsere jungen Athleten betreut, gecoacht und angefeuert haben 🤗


Alle Ergebnisse zur Veranstaltung findet Ihr unter folgendem Link:



90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page